blog  Kontakt  Hilfe  Impressum  Download
www.ge-li.de/blog/
 
www.alt-breitscheid.de/blog/  

Handwerk und Einzelhandel in Breitscheid im Jahr 1884

Im Jahre 1884 hatte Breitscheid 647 Einwohner, die - außer dem Pfarrer und den zwei Lehrern - ihren Lebensunterhalt aus der Landwirtschaft, dem Bergbau, dem Häfnergewerbe sowie dem Handwerk und Einzelhandel erwarben. Dabei war die Gruppe des Handwerks und Handels mit 22 Beschäftigten am schwächsten vertreten, was durch die wesentlich geringeren Lebensbedürfnisse der Bevölkerung infolge der damaligen Geldknappheit bedingt war. Die einer Steuerliste entnommenen Namen und Berufe sind:

  1. Bechtum, Adolf
  2. Becker, Christian
  3. Enders, Ferdinand
  4. Georg, Wilhelm
  5. Haas, Reinhard
  6. Henning, Karl-Heinr. Ww
  7. Immel, Friedrich-Wilh.
  8. Klaas, Wilhelm
  9. Klaas, August
  10. Kolb, August
  11. Küster, Theodor
  12. Lehnhard, August
  13. Rau, August
  14. Michel, Heinr. Wilhelm
  15. Petry, Johann Jost
  16. Reeh, August Wilhelm
  17. Reeh, Otto
  18. Schmidt, August
  19. Stahl, Johannes Peter
  20. Stahl, Johannes Konrad
  21. Stahl, Adolf
  22. Thielmann, Adolf
    Bäcker und Wirt
    Schieferdecker
    Schuhmacher
    Maurer
    Wagner
    Krämerin und Wirtin
    Schuhmacher
    Wagner
    Wagner
    Schreiner
    Maurer
    Schneider
    Metzger
    Schmied
    Sehneider
    Drechsler
    Schreiner
    Schmied
    Krämer und Wirt
    Schreiner
    Schreiner
    Zimmermann

Nicht erwähnt sind hier die Breitscheider Häfner-Meister, die in zahlreichen Werkstätten oft nicht nur selbst tätig waren, sondern auch noch Gesellen beschäftigten. Alle obengenannten Handwerker waren aber weitgehend allein in ihrer Werkstatt tätig. Ältere Breitscheider Bewohner werden sich an diesen oder jenen hier Genannten noch erinnern können.

 

 

o zurück zur Arbeit                 o zurück zur Übersicht

home | blog alt-breitscheid
hausnamen || liste | karte | ansichten | flurnamen | familien |
geschichte || Geschichtstafel | chronik | karte | kriege | Höhlen | friedenszeit | ereignisse |
schulen || kirchweg | lick | neue schule | klassenfotos |
kirchen || evangel. | konfirmandenfotos | freie evangel. | katholische | pfarrer | kirchgeschichte | feg-entstehung | posaunen | kirchhof |
arbeit || rathaus | landwirtsch. | töpferei | haus | ton-ind. | post | a-dienst | bahn | verkehr | stein | wald | wirtschaften | arzt |
fritz philippi || fortsetzungsgeschichte | buch | über ihn | gedichte |
freie-zeit || vereine | feste | gedichte | spazieren | sport | feuerwehr | musik | hochzeiten | unbekannte Bilder
kinder || vor der schulzeit |

Hinweise zur Benutzung

höhle >
kontakt
anfahrt >
site map
download
impressum

Eine Gesellschaft hat keine Zukunft, wenn sie sich nicht an die Vergangenheit erinnert.
zitiert aus dem "Herborner Tageblatt"

Diese Seite "Alt-Breitscheid" wird von diesem Blog begleitet: http://altbreitscheid.wordpress.com/

Copyright 2008-14 G.Lingenberg.