blog  Kontakt  Hilfe  Impressum  Download
www.ge-li.de/blog/
 
www.alt-breitscheid.de/blog/  


Eine Ortsbeschreibung Breitscheids in der Schul-Chronik von 1819

Im Jahre 1819 wurden im Herzogtum Nassau die Schul-Chroniken eingeführt - eine Einrichtung, die es bis in unsere Zeit gegeben hat. Sie waren auf Anordnung der Schulbehörde von den Lehrern der damals meist einklassigen Volksschulen zu führen; in den später mehrklassigen Schulen war der Schulleiter für die laufenden Eintragungen zuständig.

In Breitscheid legte der Lehrer Johann Jost Haas (1773 - 1859) die Chronik an. Haas stammte aus Schönbach und war von 1798, dem Todesjahr des dritten Schulmeisters aus der Familie Thielmann, bis 1836 hier als Einzellehrer tätig - 24 Jahre auch als Küster und Organist. Auf die erste Seite des Chronikbuches setzte Lehrer Haas eine kurze Beschreibung seines Wohn- und Dienstortes wie folgt:

"Breitscheid, Amts Herborn, ein Pfarrsitz und Kirchdorf, liegt l 1/2 bis 2 Stunden von den Städten Dillenburg, Herborn und Haiger entfernt am Fuße des höheren Westerwaldes, ob es gleich mit seiner Umgebung noch dazu gerechnet wird.

Es stösst gegen Mittag und Abend (= Süden und Westen) an Gusternhain, Waldaubach und Rabenscheid - Orte, welche mit Recht zum Westerwald gerechnet werden. Gegen Mitternacht (= Norden) ist es durch einen großen Wald - den Breitscheider Wald genannt - gedeckt und verdankt diesem Schutze, und dass es tiefer liegt, sein besseres Klima, welches Baum und Halmfrüchte aller, auch edlerer Art, hervorzubringen geeignet ist. Die Felder sind vorzüglich und liegen meistens eben, der Wiesen sind weniger und die mehrsten derselben schlecht.

Der Ort hat nur wenig Wasser, welches aus einzelnen, aus den Waldumgebungen zusammen durchs Dorf fließenden Quellen besteht. Daher auch der Mangel an guten Wiesen in der Nähe des Dorfes".

>>

 

Breitscheid und der Westerwald - eine Beschreibung und Übersicht >>

home | blog alt-breitscheid
hausnamen || liste | karte | ansichten | flurnamen | familien |
geschichte || Geschichtstafel | chronik | karte | kriege | Höhlen | friedenszeit | ereignisse |
schulen || kirchweg | lick | neue schule | klassenfotos |
kirchen || evangel. | konfirmandenfotos | freie evangel. | katholische | pfarrer | kirchgeschichte | feg-entstehung | posaunen | kirchhof |
arbeit || rathaus | landwirtsch. | töpferei | haus | ton-ind. | post | a-dienst | bahn | verkehr | stein | wald | wirtschaften | arzt |
fritz philippi || fortsetzungsgeschichte | buch | über ihn | gedichte |
freie-zeit || vereine | feste | gedichte | spazieren | sport | feuerwehr | musik | hochzeiten | unbekannte Bilder
kinder || vor der schulzeit |

Hinweise zur Benutzung

höhle >
kontakt
anfahrt >
site map
download
impressum

Eine Gesellschaft hat keine Zukunft, wenn sie sich nicht an die Vergangenheit erinnert.
zitiert aus dem "Herborner Tageblatt"

Diese Seite "Alt-Breitscheid" wird von diesem Blog begleitet: http://altbreitscheid.wordpress.com/

Copyright 2008-14 G.Lingenberg.