blog  Kontakt  Hilfe  Impressum  Download
www.ge-li.de/blog/
 
www.alt-breitscheid.de/blog/  

Ereignisse

Unglücke
Grubenunglück
TongrubeUnf
Unglücke
Unglücke
Flugz.Absturz
Flugz.Absturz
Auto-Unfall
Brände
Brände
Brand Haus 134
Brand Heu
Verschiedenes meteorit-1.htm
Bombardierung
Inflation
Überfall
Ü-Postwagen
FluchtvPolizei
Hochwasser
Frühe Ausw
Auswanderung
Geschehn 17J
Kaffeeverbot
Kinderseuche
Falschgeld
Elektrizitaet
F.Schick starb
Kriege
Schulmeister Streit
streitereien
Aufreg.Monat

(1662-1664) Große Rechtsstreitigkeiten zwischen Breitscheid und Erdbach um die Aspenstrut.

VII A.D.A.-B. 724, ein Aktenband vom Umfange unserer Kirchenchronik, mit viel Latein durchsetzt.

1662. Aus dem Protokoll des Amtes Herborn. Gemeinde Erdbach contra die Gemeinde Breitscheid.

Den 7/9 " Johan Moller, Heimberger zu Erdbach erschien nahmens seiner gemeinde klagte mit weinenden augen, daß in dieser stund zu ihm bey die schafe (: deren er itzo hüten musste: ) kommen v. geklagt, daß die Breidtscheider ihnen alle ihre schwein aus der Aspenstruht eigenes gewalts weg v. inß Dorf (Breitscheid) getrieben v. gepfändet, mit vorgeben ihnen allein da zu hüten gebührte. Wan aber seine gemeinde mit ihnen die Koppelhüde mit allerley vieh daselbst hergebracht, auch mit brief v. siegel belegen könnten, Breidscheider gleichwohl dessen allen ohngeachtet solchen gewalt mit schmeisen v. iagen ihrer Schwein biß in ihr Dorf verübet, als klagte er vber solchen frevel, mit bitt befehl zuerteilen daß ihnen ihr vieh wieder ohn den ohrt, da es weggetrieben geliefert v. sie zur gebührenden straf möchten gezogen werden."( Ein solcher schriftlicher Befehl an die Gemeinde Breitscheid wurde ihm mitgegeben.)

Den 1. 8br (1.Oktober) " Erschien auß beyden gemeinden,v. zwar wegen Erdbach der heimberger, Cuntzen jost v. Hanß Conrad, wegen Breidscheid aber Georg weiel, Enners Schmitt, peter Thomaß v. peter Lang alle geschworne, weil der heimberger (Donges groß) krank v. bettlegerig."
Breitscheid gesteht den Erdbachern zu, daß sie mit ihren Pferden, Kühen und Schafen in der Aspenstrut neben ihnen hüten möchten, "zu mastungszeiten aber mit ihren schweinen da zu hüten, geständen sie ihnen nit. "

Ego (d.h. ich, der Oberschultheis): "wan schon die Erdbacher sie überhuedet hetten, So hatte doch ihnen (den Breitscheidern) nit gebührt, die gantze Herde schwein wegzutreiben (nach Breitscheid) iagen oder zu schmeisen, sondern sie hetten vermög der polizeyordnung dem Hirten den Huet (Hut) oder doch nuhr ein stück (schwein) abpfänden sollen.." Erdbach legt nun einen versiegelten Vertrag vor von anno 1544, der 1608 bestätigt worden wäre, und in welchem ausdrücklich auch der Schweine gedacht würde. Breitscheid erwidert,
"sie liesen den brief in seinem wehrt, liesen auch deß Sommers ihre (Erdbach) schwein da grasen v. waiden, in herbstzeiten aber v. wan mast wehre, könten sie sie da nit hueden lasen, sonderlich weil viel haselnußstreüch auch große buchen da weren so voll mast hingen, beriefen sich uf den augenschein."

Die Erdbacher entgegnen , in dem Brief sei keine bestimmte Jahreszeit angegeben, in welcher die Schweine nur da weiden dürften, übrigens hätten sie keine 20 Schweine, wohingegen die Breitscheider über 200 Schweine hätten und wenn alle Breitscheider Schweine 2 oder 3 Tage da gewesen, würde wohl nicht viel mehr übrig sein. Die Breitscheider sagen , Weid und Hutgerechtigkeit sei keine Mastungsgerechtigkeit. Da weist Erdbach darauf hin, daß frü =

her auch

Übersetzung der Seite durch Hans Henn

<<   >>

 

 

o zurück zur Arbeit      -        o zurück zur Liste


home | blog alt-breitscheid
hausnamen || liste | karte | ansichten | flurnamen | familien |
geschichte || Geschichtstafel | chronik | karte | kriege | Höhlen | friedenszeit | ereignisse |
schulen || kirchweg | lick | neue schule | klassenfotos |
kirchen || evangel. | konfirmandenfotos | freie evangel. | katholische | pfarrer | kirchgeschichte | feg-entstehung | posaunen | kirchhof |
arbeit || rathaus | landwirtsch. | töpferei | haus | ton-ind. | post | a-dienst | bahn | verkehr | stein | wald | wirtschaften | arzt |
fritz philippi || fortsetzungsgeschichte | buch | über ihn | gedichte |
freie-zeit || vereine | feste | gedichte | spazieren | sport | feuerwehr | musik | hochzeiten | unbekannte Bilder
kinder || vor der schulzeit |

Hinweise zur Benutzung

höhle >
kontakt
anfahrt >
site map
download
impressum

Eine Gesellschaft hat keine Zukunft, wenn sie sich nicht an die Vergangenheit erinnert.
zitiert aus dem "Herborner Tageblatt"

Diese Seite "Alt-Breitscheid" wird von diesem Blog begleitet: http://altbreitscheid.wordpress.com/

Copyright 2008-14 G.Lingenberg.